Maklerpool BCA und Vorstand Jutta Krienke trennen sich

Der Maklerpool BCA berichtet von unterschiedlichen Auffassungen in strategischen und operativen Fragen.

Laut internen Aussagen soll es zwischen BCA und Dr. Jutta Krienke bereits seit längerer Zeit Unstimmigkeiten in Bezug auf wesentliche Unternehmensentscheidungen gegeben haben. Krienke war seit Oktober 2012 beim Maklerpool BCA für die Bereiche Versicherungswesen, IT und Marketing zuständig und verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. An innovativen Ideen scheint es nicht gemangelt zu haben, schließlich wurde erst vor wenigen Monaten im Resort von Dr. Krienke das neuartige Marketingportal für Makler der BCA präsentiert.

Maklerpool BCA Marketingportal

Der hohe Verlust der BCA von über 3 Millionen Euro im Jahr 2013 soll kein Grund für die Trennung gewesen sein.

Offiziell soll auch der Verlust der BCA im abgelaufenen Jahr kein Grund für die Trennung gewesen sein. BCA hatte sich in den letzten Jahren in einem äußerst schwierigen Umfeld gut behauptet und konnte im Jahr 2013 die Umsätze um 4,7 % auf 53,2 Millionen Euro steigern. Dennoch hatte sich das Eigenkapital von 10 Millionen Euro auf 6,9 Millionen Euro reduziert.

Aufsichtsratchef Rolf Louis bedauert die Trennung von Dr. Krienke sehr. Mit ihr habe BCA eine Expertin der Branche verloren, die sich auch außerhalb des Maklerpools für die Interessen der freien Vermittler engagiert hatte.

Maklerpool BCA Vorstand Dr Jutta Krienke

Ab sofort werden die Vorstände Oliver Lang und Frank Ulbricht die Resorts von Dr. Krienke übernehmen und es stehe auch noch kein Nachfolger fest. Weiterhin ist fraglich ob überhaupt wieder ein Vorstand für die offenen Bereiche eingesetzt wird.

 

Die Branche hat mit Frau Dr. Jutta Krienke eine der wenigen Frauen mit Vorstandsfunktion vorerst verloren. Es bleibt zu hoffen, dass es nur eine kurze Auszeit sein wird und Sie den freien Maklern als kompetente Branchenexpertin erhalten bleibt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.