Pools & Finance 2014|blau direkt steigt aus

Maklerpool blau direkt sorgte für große Überraschung auf der Pools & Finance

Der Maklerpool blau direkt sorgte auf der Pools & Finance 2014 für eine große Überraschung. Das Gründungsmitglied der Messe steigt aus der Gruppe der Veranstalter aus und wird bei der Pools & Finance 2015 am 12.05.2015 nicht mehr als Veranstalter auftreten.

Nach Aussage von Oliver Pradetto wolle man sich auf die kommenden Herausforderungen für Maklerpools, wie die Provisionsdeckelung im LV-Geschäft konzentrieren. In diesem Zusammenhang gehe man von einem Rückgang der Vermittler in Höhe von bis zu 20 % aus. blau direkt stehe auch weiterhin der Idee Pools & Finance positiv gegenüber. Die endgültige Entscheidung sei am Abend der Veranstaltung gefallen und wäre in keiner Weise eine Ablehnung gegenüber der Idee Pools & Finance. blau direkt will seine gesamte Energie auf die kommenden schweren Aufgaben und die Betreuung seiner Makler legen. Die firmeneigenen Veranstaltungen wie die Network Convention sollen beibehalten werden. In gewohnte Veranstaltungen wie Roadshows oder Messen in der Art der Pools & Finance sehe blau direkt aber keine Zukunft mehr.

Veranstaltungskollegen wurden mit der Entscheidung vollkommen überrascht.

Die übrigen 6 Maklerpools und 2 Verbände, welche die Pools & Finance 2014 neben blau direkt organisiert haben, wurden mit der Entscheidung von Oliver Pradetto vollkommen überrascht. Dr. Sebastian Grabmeier Chef von Jung, DMS & Cie. äußerte sich klar für die Pools & Finance 2015. Auch die weiteren Veranstalter zeigten Verständnis für die Entscheidung von blau direkt und werden aber wohl auch bis auf weiteres in den folgenden Jahren dem Organsiationsteam angehören.

Spekulationen um Vertragsklausel für Veranstalter der Pools & Finance

In Fachkreisen wird aktuell darüber spekuliert, ob blau direkt wegen einer angeblich für Veranstalter zu unterzeichnenden unangenehmen Vertragsklausel eigene Wege geht. So soll es für Veranstalter der Pools & Finance eine Vertragsklausel mit bitterem Beigeschmack geben. Jeder Maklerpool der sich zur Teilnahme entschließt, muss auf eigene Messen und Veranstaltungen mit mehr als 200 Teilnehmern verzichten. Aus diesem Grund sollen auch die beiden Maklerpools invers und Fondsfinanz „dankend“ die Einladung zur Pools & Finance als Veranstalter abgelehnt haben. Auch eine vermutliche Abhängigkeit zu Produktgesellschaften würde für diese beiden Pools die Attraktivität nicht gerade steigern.

Auf der Website der Pools & Finance gibt es aktuell noch keine Stellungnahme zu diesem Thema Website

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.